Neues Album:

Preferences
albumcover

Biografie

Die ersten musikalischen Erfahrungen des Braunschweiger Gitarristen, Kontrabassisten und Komponisten Dietmar Osterburg hatten noch keinerlei Berührungspunkte mit dem Jazz. Zehn Jahre lang lernte er ganz in der Tradition seines Elternhauses Geige, nahm mit diversen Preisen belohnt bei "Jugend musiziert" teil und war Mitglied in verschiedenen Orchestern.

Die Gitarre und der Jazz kamen später, da war er achtzehn. Nach einem Studium der Germanistik, ev. Theologie und Erziehungswissenschaft in Hamburg, wo er Gitarrenunterricht bei Thomas Bostelmann und Richard Schumacher erhielt, entschied sich Dietmar Osterburg, ein Musikstudium anzuschließen, das er zunächst für ein Jahr in Hilversum/Niederlande bei Henk Sprenger, danach bis zum Diplom in Hannover bei Thomas Brendgens-Mönkemeyer absolvierte. In Hannover kam ein weiteres Instrument hinzu, der Kontrabass. Unterricht bekam er hier bei Detlev Beier. Workshops boten Gelegenheit, seine Kenntnisse bei Jim Hall, Phillip Catherine, Steve La Spina, Larry Goldings, David Friedmann, Ronny Burage u.a. zu vertiefen.

Obwohl bereits zu Studienzeiten mit eigenem Trio und als Komponist erfolgreich, außerdem Mitstreiter einer von dem Posaunisten Nils Wogram ins Leben gerufenen Band, trat die Gitarre nach dem Studienabschluss für viele Jahre in den Hintergrund.

Stattdessen konzentrierte sich Dietmar Osterburg zunehmend auf den Kontrabass, spielte mit Uli Beckerhoff, Benny Baily, Andy Martin, John Santos, Janusz Stefanski, Hänsche Weiss, Jürgen Friedrich und vielen anderen, ist seit Jahren festes Mitglied der Band des Sinto-Geigers Martin Weiss und sammelte auf zahlreichen Festivals im In- und Ausland sowie bei Rundfunk-, TV- und CD-Produktionen Erfahrungen. Daneben ist Dietmar Osterburg immer wieder als gefragter Theatermusiker in ganz Norddeutschland tätig.

Doch in jüngster Zeit spielt die Gitarre im musikalischen Werdegang wieder eine zunehmende Rolle. So gründete Dietmar Osterburg zunächst mit komplett neu geschriebenem Programm ein Quartett mit dem Trompeter Christian Kappe, arbeitete auch hier wieder mit Uli Beckerhoff zusammen und ist aktuell vor allem mit dem Dietmar Osterburg Trio mit dem Bassisten Andé Neygenfind und dem Schlagzeuger Eddie Fillip zu hören.